Katholische Kapelle St. Josef in Winterstein

Bis zum Jahr 1946 wurde Winterstein von Friedrichroda seelsorglich bereut. 1946 setzte man einen eigenen Geistlicher ein, der auch das „Haus Eichhof“ betreuen sollte. Durch Umbau ist im Jahr 1954 die Kapelle „St. Josef“ entstanden. Sie wurde am 28. November 1954 durch den Erfurter Weihbischof Dr. Joseph Freusberg geweiht.